Biografie


Ausbildung zur Primarlehrerin am Lehrerseminar Kreuzlingen. Unterricht bei Ulrich Gasser (Flötist und Komponist). Von 1996-1999 Studium der Querflöte an der Musikhochschule Winterthur bei Heinrich Keller. Lehrdiplom mit Auszeichnung.

Intensive Auseinandersetzung mit Variantinstrumenten wie Piccolo, Alt- und Bassquerflöte sowie Traversflöte. Bereits während des Studiums Unterrichtstätigkeit an der Jugendmusikschule Winterthur und Umgebung sowie Musikschule Unteres Furttal. Rege Kammermusiktätigkeit mit dem Quintetto con Spirito, im Querflötenquartett, im Ensemble Bilitis, im Undine-Trio und verschiedenen ad-hoc Ensembles.
Ausbildung zur Primarlehrerin. Unterrichtstätigkeit als Primarlehrerin. Von 1996-1999 Studium der Querflöte an der Musikhochschule Winterthur bei Heinrich Keller. Lehrdiplom mit Auszeichnung. Intensive Auseinandersetzung mit Variantinstrumenten wie Piccolo, Alt- und Bassquerflöte sowie der Traversflöte.
2001 und 2003 Ausbildung zur diplomierten Kulturmanagerin (SAWI Dübendorf und Fachhochschule Winterthur). Seither Engagement als freie Projektleiterin verschiedener Kulturprojekte der Pocket Opera, der Kammerphilharmonie Winterthur, Uraufführungs-Tourneen mit Werken von Ulrich Gasser und Martin Derungs und Projekte eigener Ensembles.

Von 2003 bis 2013 Präsidentin der Kulturkommission der Stiftung Mühle Otelfingen und hauptverantwortlich für die Organisation der klassischen Konzerte sowie für PR und Fundraising.  Seit 2015 Organisation der Kinderkonzerte Otelfingen in Zusammenarbeit mit der Mühle Otelfingen.

2010 Abschluss der Zusatzausbildung zur Schulischen Heilpädagogin. Zurzeit Tätigkeit als Heilpädagogin, als Querflötenlehrerin, als Flötistin wie auch als Kulturmanagerin.